Mit dieser Crowdfunding Aktion möchten wir, das R4 Team Westfalen, bis zur Teilnahme an der 4L Trophy 2017 noch mindestens 2000€ sammeln, um einen Teil unserer Kosten decken zu können. Bitte macht mit!

Mit nur einem Klick auf TEILNEHMEN könnt Ihr Euch beteiligen.

  • Gebt soviel Ihr möchtet.
  • Alle Bezahlungen sind sicher mit SofortÜberweisung, VISA, Mastercard, Giropay oder ELV (Elektrisches Lastschriftverfahren bei EC-Karte; kein Online-Banking notwendig)
  • Warum Leetchi ? Weil es übersichtlich, transparent und schnell ist.

Herzlichen Dank

Das könnte das Motto für jedes neue R4 Team sein. 😊
Die Suche nach dem R4 Team 2018 ist bereits gestartet. Interessierte melden sich am besten per Mail an info@R4teamwestfalen.de
... See MoreSee Less

View on Facebook

An alle Studenten der Fachhochschule Südwestfalen!
Wir suchen eine neue Besatzung für das R4 Team Westfalen.

Ihr wollt euch neuen Herausforderungen stellen, ein großartiges Reise-Abenteuer erleben und durch euer Engagement den Kindern in der Wüste eine bessere Schulbildung ermöglichen?

Dann meldet euch und seid dabei, als #R4TeamWestfalen bei der #4LTrophy 2018!
... See MoreSee Less

View on Facebook
Mehr Neuigkeiten >>

"Auch eine Reise von mehr als 1000 km beginnt mit einem ersten Schritt!"

    Hinweg bis zum Start/Rallyestrecke

    Abfahrt ist 13. Februar 2017. Um 9 Uhr morgens versammeln wir uns am Campus der Fachhochschule Südwestfalen, um kurz darauf abzufahren.
    An diesem Tag wollen wir ca. 620 km zurücklegen und bis nach Paris kommen. Am 15. Februar wird Orléans unser Zeile sein. Bis hierher legen wir weitere 130 km zurück.
    Ca. 500 km nehmen wir uns am 15. Februar vor, um bis nach Bordeaux zu kommen.
    Somit sollten wir voraussichtlich am 16. Februar 2017 Biarritz erreichen, wo dann der technische Check der Autos zur Teilnahme stattfindet.
    Ab hier werden wir die Rallystrecke fahren. Dabei werden wir am 18. Februar Salamanca ansteuern, von wo aus wir uns am 19. Februar auf den Weg zur Fähre machen. Diese nehmen wir am 20. Februar. Bis zum 25. Februar fahren wir in sechs Etappen bis nach Marrakesch.

    Rückweg ab Ende der Rallyestrecke

    Am 28. Februar 2017 werden wir wieder auf das europäische Festland übersetzen. Von Algeciras werden wir an dem Tag bis Málaga fahren.
    Alicante wird mit einer Entfernung von etwa 550 km das Ziel für den 29. Februar.
    Nach weiteren 550 km sollten wir voraussichtlich am 01. März Barcelona erreichen, von wo aus wir am 02. März Valence ansteuern.
    Von dort aus machen wir uns am 03. März auf den Weg nach Guggisberg (ca. 450 km) in der Schweiz.
    Am 04. März werden wir wieder nach Deutschland kommen. Ziel ist mit einer Entfernung von etwa 450 km Heidelberg.
    Somit sollten wir am 05. März nach weiteren 400 km wieder Soest erreichen.

    000 days 00 hours 00 minutes 00 seconds

    Abfahrt in Soest


    000 days 00 hours 00 minutes 00 seconds

    Abfahrt in Biarritz/Start der Rallyestrecke


    000 days 00 hours 00 minutes 00 seconds

    Ankunft in Marrakesch


    000 days 00 hours 00 minutes 00 seconds

    Ankunft zurück in Soest

    7500 km

    1500 Renault 4

    30 Tonnen Hilfsmaterial

    1 Mission

    R4 Team Westfalen 2017

    Anmeldung

    3200 €

    Fahrzeugkauf

    3000 €

    Benzinkosten

    1300 €

    Instandsetzung, Werkzeuge

    750 €

    Ausrüstung

    250 €

    Unterhaltungskosten

    500 €

    Marketingkosten

    400 €

    Humanitäre Hilfe

    ???


    Pro Team

    9400 €

    Insgesamt (4 Teams)

    37600 €